Was sind stabilisierte Blumen?

Stabilisierte oder konservierte Pflanzen sind im Gegensatz zu normalen Blumen bis zu 50-mal länger haltbar.

Für die Stabilisierung wird die Blüte in ihrem schönsten Stadium geerntet und mittels unterschiedlicher Techniken stabilisiert. Die Stabilisierung basiert immer auf dem Prinzip, dass die Blume erst dehydriert wird und somit ihre natürliche Flüssigkeit verliert. Dies kann entweder durch Trocknung geschehen oder durch das Einlegen in reinen Alkohol. Anschließend wird die Blüte wieder mit einer ungiftigen, pflanzenbasierten Flüssigkeit rehydriert. Die Haptik und Optik entsprechen dann wieder einer frischen Blüte. Da die Blüten bei der Dehydrierung mittels Alkoholes ihre natürliche Farbe verlieren, werden sie bei der Rehydrierung wieder mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Dies ermöglicht ein grenzenloses Farbspektrum und auch schwarze Blüten sind so möglich.

Hi Rosie verwendet ausschließlich Blüten aus Bio Blumen, um eine einwandfreie und hohe Qualität zu gewährleisten.

Blüten werden getrennt vom Stiel stabilisiert, da für Blätter andere Techniken besser geeignet sind als für Blüten. Nach der Stabilisierung werden beide Komponenten wieder zusammengeführt.

Außerdem kommen bei einigen Hi Rosie Sträußen getrocknete Blumen zum Einsatz. Diese verleihen den Sträußen eine leichte Duftnote. 

Durch den zusätzlichen Stabilisierungsaufwand liegt der Preis von Hi Rosie Sträußen im Durschnitt 4-mal über dem von herkömmlichen Sträußen. Gleichzeitig sind sie aber 50-mal länger haltbar, was sie über ihre Lebenszeit betrachtet zu der deutlich günstigeren Alternative machen.

Ein kleines Rechenbeispiel:

Jede Woche kaufst du dir für 10 € einen kleinen Blumenstrauß. 
Nach gerade mal 4 Wochen hast du den Hi Rosie Strauß in Größe S für 39 € bereits raus! Nur kannst du dich an deinem Hi Rosie Strauß noch über 100 weitere Wochen erfreuen.

In der Zeit hast du:

  • Keinen Blumenabfall produziert
  • Dich nicht um Blumenwasser kümmern müssen
  • Kein CO2 durch den Transport oder die Produktion von neuen Blumen verbraucht
  • Immer wunderschöne Blumen im Haus gehabt

 

Getrocknete Blumen

  • Blumen wird durch Trocknung an der Luft die Flüssigkeit entzogen
  • Blumen sind mehrere Jahre haltbar
  • Natürliche Farben bleiben erhalten
  • Pflanzenstruktur wird poröser und bricht einfacher
  • Blätter und Stiele verlieren ihre ursprüngliche Form (ziehen sich zusammen)
  • Empfindlichkeit gegenüber Stößen (Blüten / Blätter können abbrechen)
  • Unterscheiden sich optisch von frischen Blumen
  • Verlieren ihre weiche und elastische Haptik
  • Ein sanfter Duft bleibt erhalten

Stabilisierte Blumen

  • Blumen wird durch Trocknung oder Alkohol die Flüssigkeit entzogen
  • Die ursprüngliche Flüssigkeit wird mit pflanzlichem Glycerin ersetzt
  • Blumen sind mehrere Jahre haltbar
  • Natürliche Farben gehen durch das Alkoholbad verloren
  • Blumen können in jeder erdenklichen Farbe wieder eingefärbt werden
  • Pflanzenstruktur bleibt weich und elastisch
  • Blätter und Stiele behalten ihre ursprüngliche Form
  • Keine erhöhte Empfindlichkeit im Vergleich zu herkömmlichen Blumen
  • Unterscheiden sich optisch und haptisch nicht von frischen Blumen

 

Nachhaltigkeit

Je länger ein Produkt genutzt werden kann, also je länger seine Lebensdauer ist, desto nachhaltiger ist es für unsere Umwelt. Es muss in dieser Zeit nicht neu produziert werden, es fallen keine Transportkosten an und es entsteht kein Abfall.

Herkömmliche Blumensträuße sind seit jeher ein absolutes Wegwerfprodukt, da sie nur wenige Tage wunderschön sind und dann recht schnell verblühen. Dabei entsteht nicht nur extrem viel Abfall, sondern es müssen auch immer wieder neue Blumen produziert und transportiert werden.

Hi Rosie möchte dem mit Blumensträußen, die 50-mal länger haltbar sind, etwas entgegensetzen. Durch die Langlebigkeit der Sträuße musst du nicht mehr nach wenigen Wochen einen neuen Strauß kaufen. Damit sparst du nicht nur Zeit, Arbeit und Geld, sondern tust auch der Umwelt etwas Gutes, da du dich für ein Produkt mit einem viel längeren Lebenszyklus entschieden hast.

Außerdem ist es uns wichtig, mit natürlichen und echten Blumen zu arbeiten und keine Seiden- oder Plastikblumen einzusetzen. Denn auch wenn unsere Blumensträuße sehr lange haltbar sind, kannst du sie nach ein paar Jahren kompostieren und sie wieder dem natürlichen Umweltkreislauf zuführen.

Unser Ziel ist es, uns auch weiterhin stetig zu verbessern und in allen Bereichen so nachhaltig wie möglich zu arbeiten. Unsere Verpackung besteht beispielsweise zu 100% aus recycelter Pappe, wir zahlen auf unsere Versandkosten einen CO2-Ausgleich und wir bieten dir für Gutscheine eine Downloadoption an.

 

Deswegen machen Hi Rosie Sträuße einfach glücklich: 

Du hast dich für ein langlebiges Produkt entschieden und kannst dich gleich mehrere Jahre an deinen Blumen erfreuen. Bei guter Pflege bleibt dein Strauß bis zu 3 Jahre wunderschön! 
 
Nie wieder vergammelte Blumen und
unschönes Blumenwasser wechseln müssen. Die Hi Rosie Blumen lassen die Köpfe nicht hängen, auch wenn du sie mal ein paar Wochen alleine lässt! 
Du produzierst viel weniger Blumenabfall, da du nicht mehr alle paar Wochen frische Blumen kaufen musst.
 
Du hast weniger Arbeit mit deinen Blumen und kannst dich entspannt zurücklehnen, sparst auf die Lebensdauer gesehen richtig viel Geld und hast auch noch langlebige und nachhaltige Blumen!